Aufrüstung und Truppen

Der Fokus mal total empört, und doch irgendwie unsicher.

“USA: Putin rüstet die Separatisten massiv auf – sogar mit Luftabwehrsystemen?”
http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/ukraine-krise-frankreich-will-ukraine-keine-waffen-mehr-liefern_id_4632324.html

Ja wie jetzt, weiss man es oder nun doch nicht so ganz? Oder wissen nur mal wieder die USA, die ja prinzipiell immer alles wissen, aber leider nix zeigen, weil es zwar nicht so geheim ist, dass man es nicht ausplaudern dürfte, aber zu geheim, um Belege zu präsentieren.

Zunächst: in der Ukraine werden jetzt überall ganz dolle intensive Passkontrollen durchgeführt, denn:
Zitat:
“Kiew nennt Namen angeblich im Land präsenter russischer Einheiten”
Zitat Ende

Ja, diese Russen. Sie werden nicht getötet, sie lassen sich nicht gefangen nehmen, kein Russe wird präsentiert (abgesehen von den Fallschirmspringern, die sich mal verflogen hatten), aber… sie laufen einfach so in Polizeikontrollen damit ihre Personalien festgestellt werden können.
Vogelwildes Volk, oder?

Weiter zur Aufrüstung.
Die Amerikaner beklagen sich dass:
– Russland an der Grenze zur Ukraine aufrüstet (also auf russischem Boden zu einem Bürgerkriegsgebiet).
– Russland weitere Soldaten zur Grenze zur Ukraine schickt (also russische Soldaten auf russischem Boden)

Ja wo kommen wir da hin, wenn die Russen auf russischem Boden russische Truppen bewegen. Ab zur UN und eine Resolution einreichen. Aber pronto.

Doch jetzt wird es prickelnd:

Russland würde Luftabwehrsysteme im Osten der Ukraine stationieren
Russland liefert weiter schwere Waffen in die Ukraine

Doch das Highlight ist:
Zitat:
Moskau unterstütze die prorussischen Separatisten in der Ostukraine durch „zunehmend komplexe“ Militärausbildung, zum Beispiel im Umgang mit Drohnen. Die Drohnen seien „ein untrügliches Zeichen für die russische Präsenz“ im Konfliktgebiet, erklärte Harf.
Zitat Ende

Ja. Was für Drohen sind das denn, wenn man das schon so genau weiss? Aufklärungsdrohnen? Bewaffnete Drohnen?
Und dann beklagt man sich ja über die “komplexe Militärausbildung” die die Russen wohl den Ostukrainern angedeihen lassen. Ja – also so ganz im Gegensatz zu den USA, die den Nazis vermutlich nur beibringen, wie man in der Feldküche die besten Kartoffelknödel zubereitet.

Und die Russen bilden die Leute aus. Wenn sie doch offiziell in der Ostukraine tätig wären, wozu die Mühe? Die Drohnen könnten doch dann die Profis bedienen. So könnte man sich das ganze Ausbildungs-Gedönse sparen.
Vermutlich bin ich für den modernen Krieg einfach zu pragmatisch veranlagt.

Noch was:
Zitat:
„Gemeinsame russische-sepratistische Truppen verstoßen weiterhin gegen das Mitte Februar unterzeichnete ‘Minsk 2′-Abkommen“, kritisierte Harf. Sie hätten „eine nennenswerte Zahl von Artillerie-Ausrüstung und Mehrfach-Raketenwerfern in den Gebieten“
Zitat Ende

Jetzt ist man sich sicher, da sind nicht nur Separatisten und russische Truppen unterwegs (so hat man das ja bisher verkündet), nein, jetzt haben die sogar schon fusioniert.

Woher man solch intensive Kenntnisse hat? Ich weiss es nicht. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das noch viele glauben. Oder darüber aufregen. Die Nazitruppen werden immer weiter aufgerüstet und ausgebildet. Und in ihrer Freizeit sind sie damit beschäftigt die Opposition und die Journalisten zu dezimieren. Bis sie endlich wieder (nachdem das Go von den Amis kam) loslegen können.

Daher gehöre ich zu jenen die sagen: ich hoffe, die Russen rüsten die Separatisten auf. Bewaffnen sie bis an die Zähne, bilden sie perfekt aus. Denn wenn ich mir ansehe, was seit Januar im Westen der Ukraine mit Andersdenkenden passiert, dann will ich mir gar nicht vorstellen, was passieren würde, wenn der Osten in die Hände dieser Mörder fallen würde.

Daher gehe ich sogar so weit zu sagen: sollte das Risiko bestehen, dann müssen russische Truppen in die Ostukraine.

Denn:
Zitat:
“UN fordern rasche Aufklärung von Morden in Ukraine”
Zitat Ende

Die UN… süss. Aber all jene, die beim Nemzov-Mord riefen und Putin persönlich verantwortlich machten (Putin ist schuld, denn er hat ein Klima geschaffen, das solche Morde möglich macht, ich denke alle erinnern sich), ja, die schweigen jetzt alle. Finden die Morde zwar beunruhigend. Aber von “wir fordern die lückenlose und transparente Aufklärung” und “wir verurteilen diese feigen Morde aufs Schärfste” ist man weit weit weg. Allen voran der deutsche Aussenuhu.

Daher befürchte ich: um das Gebiet endlich zum Fracken zu kriegen, wird man auch die Augen vor Säuberunsaktionen verschliessen.


https://propagandamelder.wordpress.com/2015/04/23/propagandameldungen-vom-23-april-2015/comment-page-1/#comment-10662

Advertisements