Befreiung von Dachau – Heuchelei und Propaganda in MSM

Nahezu unvermeidlich ist, dass dieser Tage der Opfer des durch Nazideutschland verursachten Krieges gedacht wird. Das dieses nicht im Interesse unserer Vasallen-Regierung ist kann man in der entsprechenden Berichterstattung in den Medien entnehmen.
Das kritische Auseinandersetzen mit diesem finsteren Kapitel der deutschen Geschichte beschränkt sich im Spiegel auf die lapidare Formulierung „(menschen)…die verfolgt und gequält wurden, weil sie anders dachten, anders glaubten und anders lebten als es der Ideologie des Nationalsozialismus entsprach.“ Dann fokusiert Merkel die Opfer allein bei den Juden und lässt das Volk wissen „..Alle seien aufgerufen, Rechtsradikalen unmissverständlich klar zu machen, dass jüdisches Leben Teil der deutschen Kultur sei!“ Welch eine Anmaßung, welch Ignoranz!
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kz-dachau-merkel-ruft-bei-gedenkfeier-zu-zivilcourage-auf-a-1031848.html

Nicht zu vergessen natürlich der Hinweis, dass wir den Amerikanern dankbar sein müssen, dass Dachau befreit wurde: “

„Unter den Gästen befanden sich auch sechs US-Veteranen, die am 29. April 1945 das Lager mit befreiten. Der spätere US-Botschafter Alan Lukens sagte, es sei damals ein Schock gewesen zu sehen, was die Häftlinge zu erdulden hatten. Er werde niemals vergessen, wie überwältigt die US-Soldaten gewesen seien, als die Häftlinge sie umarmten und eine amerikanische Flagge herausholten, die sie versteckt hatten.“
http://www.sueddeutsche.de/politik/gedenken-an-befreiung-des-kz-dachau-merkel-wuerdigt-engagement-der-ueberlebenden-1.2462055

Die FAZ zitiert Merkel wie folgt:
„Es ist ein großes Glück, dass Menschen wie Sie bereit sind, uns ihre Lebensgeschichten zu erzählen, das unendliche Leid, das Deutschland in der Zeit des Nationalsozialismus über Sie gebracht hat.“
http://www.faz.net/aktuell/politik/70-jahre-kriegsende/kz-gedenkstaette-dachau-merkel-dankt-zeitzeugen-fuer-erinnern-an-nazi-terror-13572192.html

Liest man nur unsere MSM könnte man denken, Respekt, die Kanzlerin ist sich Ihrer Verantwortung bewusst. Erinnert man sich dagegen an die von Russland eingebrachte UN-Resolution über den Kampf gegen Nazi-Heroisierung – welche von den USA, Ukraine und Kanada abgelehnt wurde und wo sich die EU-Statten der Stimme enthalten haben (also auch nicht zugestimmt haben) – dann wird wird einem das Ausmass der Heuchelei ganz schnell bewusst.
http://de.sputniknews.com/german.ruvr.ru/news/2014_11_22/Uno-beschlie-t-Resolution-gegen-Nazi-Heroisierung-USA-und-Ukraine-stimmen-dagegen-9873/

Und da haben wir noch nicht einmal die Glanzleistungen Berlin’s in der Ukraine betrachtet oder aber die „akute Bedrohung“ durch die russischen Biker..Mir ist so schlecht, ich glaub ich trink erst mal ’nen Wodka….


https://propagandamelder.wordpress.com/2015/05/03/propagandameldungen-vom-03-mai-2015/comment-page-1/#comment-11583

Advertisements