Phoenix (14:00) – Pressekonferenz mit Merkel und Putin nach Kranzniederlegung

Selbstverständlich hätte der ÖR Rundfunk reichlich russisch deutsche Dolmetscher zur Hand, die den Putin fliessend übersetzen könnten.
Diese “bemühte” Übersetzerin mit dem fürchterlichen Gestammel hat man genommen, damit der Inhalt von Putins Ausführungen nur mit erheblichen Konzentrationsaufwand überhaupt zu folgen war und vom Charisma des russischen Presidenten schon gar nichts übrig bleiben sollte.

Beim Zuschauer sollte hier Unlust produziert werden und er sollte genervt über Putins unverständliches Gestammel dazu gebracht werden zumindest geistig abzuschalten, während eine rethorisch eigentlich blasse Merkel glänzen konnte.

Sehr unwürdig und schäbig das ganze!


https://propagandamelder.wordpress.com/2015/05/10/propagandameldungen-vom-10-mai-2015/comment-page-1/#comment-12312

Advertisements