In Saudi-Arabien wurde inzwischen das Urteil gegen den Blogger Raif Badawi bestätigt – bis zu 1000 Stockhiebe (andere sprechen von Peitschenhieben) und 10 Jahre Gefängnis. Davon war im ZDF-„MoMa“ mit eingestreuten „heute“-Sendungen nichts zu hören (ich habe mir das allerdings nur eine Weile angetan- mag sich ja noch ändern). Der „Spiegel“ hat es unter der Rubrik „Panorama“. Dort wird von „heftiger internationaler Kritik“ gefaselt, unter anderem aus USA, EU. Kanada (Auswahl und Reihenfolge sind immer wieder sehenswert).

Also „heftige internationale (gemeint ist „westliche“) Kritik kenne ich. Ich habe häufig erlebt, wie diese aussieht. Sanktionen, Boykotts, Kriegsdrohungen, Bombardements, Invasionen. In diesem Zusammenhang habe ich davon selbst die schwächsten Stufen nicht mitgekriegt. Ein paar verbale Vorhaltungen, das war’s. Und jetzt läuft das Thema unter „Panorama“.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/raif-badawi-gericht-in-saudi-arabien-bestaetigt-peitschenhiebe-a-1037587.html

Die „Welt“ bringt einen minimalistischen Bericht. Die „Süddeutsche“ hat es ebenfalls unter „Panorama“, ebenfalls nur wenige Zeilen. Bei der „Zeit“ finde ich es momentan nur im Newsticker. Interessant wird’s wieder bei der „Tagesschau“:

<i>Die Stockhiebe lösten international Entsetzen aus, zahlreiche Politiker forderten das Königreich zur Freilassung Badawis auf. Menschenrechtsorganisationen hatten die harte Strafe kritisiert. Auch die USA hatten sich besorgt gezeigt und das verbündete Königreich gebeten, das Urteil zu überprüfen.</i>

Es muss immer der Stempel „auch die USA“ draufgemacht werden, sonst gilt es nicht. Dass die USA aber weiter ungeniert mit den Saudis kooperieren, diese schwerstens bewaffnen etc., das liest man da nicht. Sanktionen? Nö, die Saudis sind ja nicht die Bösen.
http://www.tagesschau.de/ausland/badawi-111.html

Immerhin sehen wir dort, dass die Meldung jetzt schon mindestens 18 Stunden alt ist… Wir schalten zurück zumG7-Gipfel, wo gerade Weißwürste mit Brezeln serviert werden. Ein aufgeweckt wirkender Barack Obama scherzt gerade mit seiner besten Freundin Angie. Bedie frohlocken beim Gedanken, man könne Russland die WM wegnehmen. Ein bayerischer Lokalpolitiker namens Seehofer schwärmt von seiner Heimat, die nicht nur Laptop und Lederhosen kennt, sondern auch G7 kann. Unterdessen ….. lesen sie weiter bei realsatire.de.


https://propagandamelder.wordpress.com/2015/06/08/propagandameldungen-vom-08-juni-2015/comment-page-1/#comment-16027

Advertisements