Was ist denn nun plötzlich ausgebrochen?
„Die Welt“ hat plötzlich einen Anflug von Erkenntnis.
http://www.welt.de/debatte/kommentare/article148204484/Obama-darf-Putin-nicht-als-Luemmel-abtun.html

Titel:
„Obama darf Putin nicht als „Lümmel“ abtun“

Okeee, das habe ich mir damals auch gedacht, und beim Lesen der Überschrift dachte ich: ein wenig spät.
Aber ich las weiter und bekam ganz runde Äuglein.

Zuerst: die übliche Artikel-Struktur wurde nicht eingehalten. Normalerweise lesen wir ein wenig (wenn überhaupt) Kritik an den USA und dann geht es auf Russland los. Ganz im Sinne dessen, was wir auf der Schule lernten: bei einem Aufsatz, all das zuletzt zu erwähnen, das man im Gedächtnis des Lesers verankert wissen möchte.

Nein. Hier wird mit Russland angefangen.
Es wird von der Bitterkeit gegenüber den USA gesprochen.

Es folgen Abschnitte über die Gefahr, die das schlechte Verhältnis zwischen Russland und den USA verursacht.

Dann wird noch erwähnt, dass Syrien ein Schlüsselproblem ist. Dass Putin der Meinung sei, dass man zuerst zuschlagen muss, bevor man geschlagen wird.

Dann folgen Abschnitte unter der Überschrift: Amerikas Versäumnisse.

Kritik an der Bezeichnung Regionalmacht, Kritik an der Beleidigung Lümmel.

Und hier kommt der erste Klops:
Zitat:
„Schlichte Torheit ist die „Punish Putin“-Stimmung, die den National Security Council nach der Annexion der Halbinsel Krim 2014 auf den Weg der Sanktionen geführt hat. “
Zitat Ende

Aber hallo!

Doch es geht weiter:
Die Undankbarkeit der Amerikaner bezüglich der russischen Unterstützung im Antiterrorkampf wird angemerkt.
Zitat:
„Die amerikanische Dankbarkeit, auch das gehört zu den Ursachen des Misstrauens, hielt sich in Grenzen. “
Zitat Ende

Weiter wird aufgelistet:
die zweifache Osterweiterung der Nato
der Irak Krieg, der gegen die Warnungen Russlands geführt wurde
die Kündigung des ABM Vertrages

Noch ein Hallo kann ich da nur sagen.

Und dann… nein, geht es nicht los mit den „Verbrechen der Russen“. Auch ich machte mich nach dem Lesen des Abschnittes bezüglich der US Fehler auf das Allerschlimmste gefasst.
Aber nein.

Da warnt Herr Stürmer (ist schon ironisch, dass der Mann so heisst, wo er doch so ganz anders schreibt) vor der Gefahr eines Krieges.

Nur der letzten Warnung vor China, das allen inkl. Russland das „Fürchten beibringt“ teile ich gar nicht. Denn Russland und China wissen genau: fällt der eine, dann fällt auch der andere den USA in die Hände.

Nach dem Beitrag von Anonymuus bzgl. des Illner-Talks frage ich mich, ob sich da gerade etwas tut.
Wenn… ganz ehrlich, dann freut mich das nicht mal.

Denn das Traurige daran wäre: für die ersten Einsichten, dass USA-Gut und Russland-Böse nicht so funktioniert war es nötig, dass Russland Bomben auf Syrien abwirft.

Plötzlich wird der Iran zum Verhandlungspartner.
Plötzlich wird überhaupt zu Syrien verhandelt.
Plötzlich wird „Assad muss weg“ in Frage gestellt.
Plötzlich gibt „die Welt“ den „Putinversteher“.

Sollte Vernunft in die Politik einziehen und damit schlussendlich auch in unsere Medien, dann ist das nicht das Ergebnis einer Erkenntnis. Es ist das Ergebnis dessen, dass allen Beteiligten der Arsch auf Grundeis geht.

Russland entlarvt mit seinen Luftangriffen, die Halbherzigkeit der USA. Russland zeigt mit seinen Luftangriffen die Bereitschaft, seine Interessen zu verteidigen.

Und Russlands Akzeptanz steigt auch noch. Neben dem Iran ist nun auch das inoffizielle US-Territorium Irak von den Russen angetan und kann nur durch primitive US Erpressung daran gehindert werden, die Russen um Luftunterstützung zu bitten.

Immer weiter hatte man provoziert. Man dachte, mit den Russen kann man das machen, die wehren sich schon nicht. Jetzt wird Russland aktiv und alles wird hektisch. Sogar vom Ende der Sanktionen (obwohl die Krim russisch bleibt, die wird schon gar nicht mehr erwähnt) redet man.

Es ist zum Kotzen, dass man die Russen erst dann ernst nimmt, wenn es ihnen reicht und noch mehr Menschen sterben.


https://propagandamelder.wordpress.com/2015/10/30/propagandameldungen-vom-30-oktober-2015/comment-page-1/#comment-35823

Advertisements