Ein Rückblick der etwas anderen Art
Oder
Eine Übersicht der perfiden Absurditäten

Ein Jahresrückblick kann es nicht sein. Denn leider sind unsere Medien nicht besonders kreativ und legen alle Jahre wieder die gleichen Geschichten auf. Es werden immer wieder die gleichen Phrasen verwendet.

Eines haben diese Artikel alle gemeinsam: der künftige Kämpfer an der Ostfront wird eingestimmt. Die ständige Wiederholung des gleichen Schwachsinns in immer wieder neuem Kontext sorgt dafür, dass sich die Essenz der Botschaft „Putin ist böse“ beim Leser ins Gehirn festfrisst.

Inhalte sind irrelevant. Die Botschaft wird memoriert.

Kontinuierlicher Dauerbeschuss sichert negative Gefühle gegenüber Russland. Es folgt nun eine Auswahl zu 3 Themen:
Die Russen kommen: der unheimlich heimliche Einfluss Putins auf die Welt
Die Leiden des Wladimir Putin: nur eine Krankheit kann die Welt noch retten
Putin wird stürzen: die Hoffnung stirbt zuletzt

„Die Russen kommen“

Ganze Länder gerieten unter den Einfluss des russischen Präsidenten und man befürchtete die „Putinisierung“.
Damit schlug man zwei Fliegen mit einer Klappe: Russlands Präsident tauchte in einem negativen Kontext auf, dass dieser mit ihm oder seiner Politik überhaupt nichts zu tun hat, davon lässt man sich nicht abhalten. Und: dem denkfaulen Leser wird mit einem Wort erklärt, dass man gerade mit einem bestimmten Land gar nicht zufrieden ist.

2012 befürchtete man die Putinisierung Osteuropas.
http://www.welt.de/politik/ausland/article106419598/Putinisierung-gefaehrdet-Demokratie-in-Osteuropa.html

2014 wurde diese Gefahr wieder betont
http://www.dw.com/de/droht-osteuropa-eine-putinisierung/a-17957762

2014 und 2015 drohte der Türkei auch dieses Schicksal
http://www.fr-online.de/meinung/auslese-tuerkei-die-gefahr-einer-putinisierung,1472602,29259614.html
http://www.deutschlandfunk.de/die-tuerkei-vor-neuwahlen-erdogan-verletzt-die-verfassung.694.de.html?dram:article_id=328978

2014 geriet Ungarn in Gefahr, denn Orban „putinisierte“ das Land. Und weil das so gut lief, tat er das 2015 auch weiterhin.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ungarn-orban-will-ngos-zum-schweigen-bringen-a-990770.html
http://www.cicero.de/ungarn-im-spannugnsfeld-zwischen-eu-und-russland-wie-viktor-orban-ungarn-putinisiert/58894

In diesem Jahr erklärte man uns auch, dass China 2 Optionen hat: Chaos oder Putinisierung.
http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/wie-geht-es-weiter-in-china-fuenf-szenarien-fuer-die-wirtschaftsmacht-a-1037314-5.html

Zum Jahresabschluss wurde Israel auf Korn genommen:
„Führt Israel Gesetze a la Putin ein?“
http://www.welt.de/politik/ausland/article150411413/Fuehrt-Israels-Regierung-Gesetze-a-la-Putin-ein.html

Den Vogel schoss für mich allerdings der Spiegel 2011 ab:
Die katholische Kirche wurde putinisiert.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-80450999.html

„Die Leiden des Wladimir Putin“

Der arme Kerl. Es ist ein Wunder, dass der Mann überhaupt noch lebt.
30.11.2012 Handelsblatt: Wirbelsäulenverletzung
Der 28.10.2014 war besonders hart:
Focus: Bauchspeicheldrüsenkrebs
Ebenfalls Focus: Wirbelsäulenkrebs
06.02.2015 Bild: Autismus
15.12.2015 Tagesanzeiger (lt. British Medical Journal): Schlaganfall
Und mein Lieblingsthema zur Gesundheit des russischen Präsidenten: sein Gang.

2006 erfuhren wir: Putin wirft beim Gehen einen Arm vor und belastet ein Bein nicht vollständig, sondern schleift es nach. Die Ferndiagnose einer US „Spezialistin“: Womöglich litt er unter einer Kinderlähmung. Als Baby krabbelte er nicht.
http://www.zeit.de/2006/48/Gehen_wie_ein_Diktator

Das Thema wurde oft aufgegriffen und man munkelte auch über eine Schädigung durch eine Zangengeburt, sei die Ursache für den „Gang“ des Präsidenten.

Meine Lieblingstheorie:
Zitat:
„Die Neurologen besorgten sich ein „Ausbildungshandbuch von früheren KGB-Mitarbeitern“ und fanden dort Anweisungen, dass Agenten beim Laufen ihren Arm immer am Körper angelegt halten müssen – damit sie gegebenenfalls schnell ihre Waffe ziehen können. Die entsprechende Gangart bezeichneten die Wissenschaftler als „Gang des Schützen“.”
Zitat Ende
http://www.welt.de/vermischtes/article149983345/Warum-bewegt-Putin-seinen-rechten-Arm-nicht.html

Das ist deshalb meine Lieblingstheorie weil:
Wäre das so, dann wären die Agenten des KGB die am leichtesten zu enttarnenden Agenten der Welt gewesen:
Schau mal, wie der da vorne läuft, der ist doch beim KGB.

„Putin wird stürzen“

Das ist der Dauerbrenner.

20.02.2012 fragte der Cicero bereits:
Wann stürzt Putin?
http://www.cicero.de/weltbuehne/wann-stuerzt-putin/48371

31.05.2012 Die Welt
Putin wird gestürzt werden – so wie andere vor ihm
Die Russen sind bekannt für ihr mangelndes Rebellentum. Doch wenn sie sich gegen den Mann an der Spitze wenden, geben sie nicht nach, bis er gestürzt ist. Wladimir Putin wird es nicht anders ergehen.
http://www.welt.de/debatte/die-welt-in-worten/article106397835/Putin-wird-gestuerzt-werden-so-wie-andere-vor-ihm.html

Am 06.12.2012 Die Welt:
Proteste in Russland
Wladimir Putins Sturz ist nur eine Frage der Zeit
Die Proteste jetzt zu stoppen, ist so gut wie unmöglich. Wenn Putin seinen Unterdrückungsapparat von der Leine lässt, hat er seine letzte Karte verspielt.
http://www.welt.de/debatte/die-welt-in-worten/article13852879/Wladimir-Putins-Sturz-ist-nur-eine-Frage-der-Zeit.html

Am 11.03.2014 Die Welt:
Da erklärte ein Herr Browder aus den USA ganz genau, dass Sanktionen gegen die Top 300 Russlands Putins Sturz einläuten würden, vor allem falls er es wagen sollte, Gegensanktionen gegen die EU zu erlassen.
Na wenigstens wissen wir nun, welcher „Experte“ wir diese bescheuerten, vollkommen nutzlosen Sanktionen zu verdanken haben.
Die Tatsache, dass aus den prognostizierten 2 Wochen bald 2 Jahre werden, soll aber niemanden aus der EU davon abhalten diesen schwachsinnigen Kurs weiter zu verfolgen.
http://www.welt.de/wirtschaft/article125648140/Innerhalb-von-zwei-Wochen-waere-Russland-am-Boden.html

12.03.2014  Frankfurter Rundschau´
Die Krim Krise der Anfang von Putins Ende
http://www.fr-online.de/ukraine/krim-krise-der-anfang-von-putins-ende,26429068,26529064.html

10.08.2014 Focus
Dass Putin gestürzt wird, ist klar
http://www.focus.de/politik/ausland/erst-schmusekurs-jetzt-aggressiv-dass-putin-gestuerzt-wird-ist-klar_id_4045707.html

Am 27.12.2014 Bild
NATO-KREISE SCHLIESSEN PUTSCH IM KREML NICHT MEHR AUS Stürzt Putin 2015?
http://www.bild.de/politik/ausland/wladimir-putin/putin-geraet-ins-straucheln-39111858.bild.html

Am 05.03.2015 Wallstreet online
Die russische Elite lässt Wladimir Putin fallen – doch da lauern die Gefahren
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/7438487-putin-sturz-russische-elite-laesst-wladimir-putin-fallen-lauern-gefahren

16.12.2015 Focus
Fünf Anzeichen dafür, dass sich Putin seiner Macht nicht sicher ist
Diese „Anzeichen“ sind das übliche Geschwafel.
http://www.focus.de/politik/ausland/nervositaet-im-kreml-fuenf-anzeichen-dafuer-dass-sich-putin-seiner-macht-nicht-sicher-ist_id_5156710.html

Was wird uns das so noch junge Jahr 2016 bringen?
Ich wage die Prognose:
Viele Berichte, dass Russland am Ende ist.
Einige Spekulationen, dass Putin total schwer krank ist.
Viele transatlantische Hoffnungen, dass Putin bald stürzen wird.

Was wird es uns tatsächlich bringen? Darüber werden wir weit weniger Berichte lesen können:
Die schlechten Beziehungen zwischen Russland und EU werden zur Gewohnheit.
Die USA wechseln je nach Tagesbedarf ihre Haltung zu Russland.
Die EU wird von Monat zu Monat mit mehr Konsequenzen ihrer schwachsinnigen Politik leben müssen, da sich immer mehr kleine Länder wehren.
Wir werden mit reichlich Gejammer der OSCE überflutet werden, weil Deutschland nun den Vorsitz hat.

In Deutschland schwafelt man weiter von Terrorgefahr und vermutlich wird auch weiterhin kaum einer erkennen, dass wir bereits tagtäglich terroristische Akte auf deutschem Boden erleben. Es ist nur kein islamistischer Terror. Sondern der Terror von Rechts. Aber den hat man schon immer eher grosszügig übersehen. So tut man es auch jetzt mit den Anschlägen auf Asylunterkünfte. Diese Anschläge sind politisch motiviert. Aber Terroristen müssen heuer Muslime sein, daher sind hier nur „Kriminelle“ tätig.

Und die Liste der Staaten, über deren Verbrechen wir hinwegsehen wird vermutlich wieder ein wenig länger werden.

Kurzprognose: das Jahr 2016 wird einfach noch ein wenig schlimmer als 2015. Nicht viel. Aber eine kleine Steigerung. Also nix, das wir nicht aushalten würden.


https://propagandamelder.wordpress.com/2016/01/02/propagandameldungen-vom-02-januar-2016/comment-page-1/#comment-44040

Advertisements