Heute auf welt.de: Die Propagandaschleuder Richard Herzinger titelt in seinem wenigstens als “Meinung” aufgemachten Text:

“Das niederländische Diktat der Neinsager nützt nur Putin”.

Als regelmäßiger Propagandaschau-Leser bin ich schon da vor Lachen fast vom Stuhl gefallen.
Weiter im Text:

“Das Nein zum Assoziierungsabkommen mit der Ukraine im niederländischen Referendum ist eine Schande für das freie Europa und ein folgenschwerer Verrat an den europäischen Freiheitswerten.”

Man überlege sich das: Da gibt es Länder in der europäischen Union, die ihr eigenes Verständnis von demokratischer Willensbildung, in Form von (halb-)direkter Demokratie, umsetzen und dann nutzen die Abstimmenden ihr eigenes Hirn, vielleicht spielten bei einigen sogar moralische Überlegungen eine Rolle bei ihrem Abstimmungsverhalten. Für einen absolut einseitig denkenden, aufhetzenden Menschen ist das natürlich zu viel “Freiheitswert”!

“Es (das Ergebnis, Anm.d.V.) verleiht damit Wladimir Putins Bestreben, die Ukraine ins Chaos zu treiben, um das unbotmäßige Nachbarland vom europäischen Weg abzubringen und wieder unter russische Vorherrschaft zu zwingen, einen kräftigen Schub.”

Ekelhaft, ekelhaft, ekelhaft. Was anderes fällt mir dazu nicht ein! Kein einziges Wort davon in diesem ganzen Geschmiere, dass Teil des Assoziierungsabkommens auch militärische Vereinbarungen sind, wo Russland aus seiner Perspektive nicht untätig zuschauen KANN!!! Nicht ein Wort davon. Und dann wundern diese Schmierfinken sich, dass man ihnen aber auch so überhaupt nichts mehr glaubt? Es ist zum Haare raufen!

“Zudem hat sich Moskaus Allianz mit den europäischen Rechtsnationalisten auf der Basis ihres gemeinsamen Ziels, die EU zu spalten und zu zerstören, erstmals handfest ausgezahlt.”

Russland hat das Ziel die EU zu spalten, und nicht nur das, es sogar zu zerstören! So schafft man Feindbilder. So bereitet die Journaille Kriege vor und stellt sich nachher hin und verkündet: Wir haben damit nichts zu tun und schon gar nicht wollten wir einen Konflikt. Ekelhaft, ekelhaft, ekelhaft!

“Auch die Links-rechts-Querfront bestand gleichsam ihre Feuertaufe:”

So, nun noch schnell das gesamte Spektrum von transatlantischer Agitation abweichender Stimmen in einen Topf geworfen, umgerührt, abgeschmeckt und zack den Riesenlöffel Propagandascheiße in die Münder bis hinauf in die Hirne gestopft, damit auch der letzte Trottel versteht: Hier herrscht nur eine Meinung und das ist die meine, ende, aus!

“Dass dem ausgerechnet von Niederländern Vorschub geleistet wird, bestürzt umso mehr, als die meisten Opfer des Abschusses der Passagiermaschine MH-17 im Sommer 2014 ihre Landsleute waren. Mit ziemlicher Sicherheit haben diese Untat vom Kreml ausgerüstete prorussische Insurgenten verübt.”

Der Verweis auf MH17 darf natürlich auch nicht fehlen. Und diese drei kleinen Wörter “Mit ziemlicher Sicherheit”, die fallen dem unbedarften Leser ganz sicher nicht auf.

“Nicht einmal den vermeintlichen Waffenstillstand in der Ostukraine respektieren die irreführend als Separatisten bezeichneten russischen Hybridtruppen.”

Und weil Herr Herzinger (netter Name im übrigen ;-)) gerade so richtig dabei ist, mit Behauptungen um sich zu schmeißen, spricht er gleich noch die “russichen Hybridtruppen” an. Fehlt nur noch, dass er mit “Hybrid” die Kreuzung aus Mensch und Schwein meint!

“Wie in kaum einem anderen europäischen Land verfügt die Ukraine über eine engagierte, hoch motivierte und gut ausgebildete junge Generation, die darauf brennt, ihrem Land endlich zu den Standards westeuropäischer Demokratien zu verhelfen.”

Woher nimmt dieser Mann eigentlich seine Informationen zu den “engagierten, hoch motivierten und gut ausgebildeten” jungen Menschen? Und dann weiß er auch noch, dass diese jungen Ukrainer ausgerechnet “Standards westeuropäischer Demokratien” anstreben. Gott bewahre, ihr jungen, gut ausgebildeten, hoch motivierten Ukrainer! Kämpft auf keinen Fall für die “Standards westeuropäischer Demokratien”!! Denn diese würden euch in ungezählte, militärische Konflikte führen, sie würden Doppelmoral von euch abverlangen, sie würden das auseinanderklaffen zwischen Arm und Reich weiter verschärfen, sie würden eure Presse unfreier machen, sie würden echte demokratische Teilhabe normaler Bürger verhindern, sie würden sich ausschließlich dem Wohl multinationaler Konzerne widmen, sie würden euch per se als die Guten beschreiben und die Anderen IMMER als die Bösen, das wäre dann tatsächlich alternativlos!
Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte!!!


https://propagandamelder.wordpress.com/2016/04/08/propagandameldungen-vom-08-april-2016/#comment-57549

Advertisements