EU-Kommission sowie EU-Politiker treiben Abschaffugn der Internetfreiheit voran:

Online-Artikel bekommen Ablaufdatum
Der höchste Gerichtshof Italiens hat eine Entscheidung gefällt, die die Presse- und Meinungsfreiheit drastisch einschränken könnte. Eine Webseite musste einen Artikel löschen, weil dieser sein „Ablaufdatum“ überschritten habe.
http://www.golem.de/news/recht-auf-vergessenwerden-online-artikel-bekommen-ablaufdatum-1609-123354.html

Wer verbotenen Terroristen-Webseiten besucht, landet im Knast.
Frankreich verurteilt User die Terror.Seiten besuchen zu 2 Jahren Haft
https://www.heise.de/tp/artikel/49/49089/1.html

Zensur – EU will gemeinsam mit US-Konzernen Internetinhalte filtern
http://www.neopresse.com/europa/zensur-eu-will-gemeinsam-mit-us-konzernen-internetinhalte-filtern/

Facebook zensiert US-kritische Websites
http://www.neopresse.com/medien/facebook-zensiert-us-kritische-websites/

Google führt Geoblocking ein.
Falls sich jemand wundert, warum Suchergebnisse von Google immer schlechter werden, es liegt am Geoblocking.
Viele Links zu unliebsamen Inhalten sind für deutsche User von google weggefiltert und in Suchergebnissen entfernt worden auf Anweisung der EU-Plutokraten und der Regierung in Berlin.
Die Geoblocking Vorschriften gelten seit Winter 2016 für alle EU-Staaten
http://www.golem.de/news/recht-auf-vergessenwerden-google-aktiviert-geoblocking-fuer-ausgelistete-links-1603-119587.html


https://propagandamelder.wordpress.com/2016/09/22/propagandameldungen-vom-22-september-2016/comment-page-1/#comment-83712