Die kriminelle US-Banker- und Oligarchen-Elite, sowie die zionistischen Neocons meinen jetzt mit dem neuen „Skandal“ , Trump endgültig erledigt zu haben. Was für ein Theater, was für eine Farce, ich kann nicht soviel fressen, wie ich kotzen kann.
Eine alte Tonaufnahme einer etwas, prolligen, vulgären, aber eigentlich harmlosen Protzerei über bestimmte Frauen vor 11 Jahren so unter Männern gesagt, unter dem vermeintlichen Ausschluß der Öffentlichkeit, tritt die US-Lügenpresse sofort so breit und kocht es absichtlich hoch und macht daraus den Riesenskandal, die „sexistischen Übergrife“. So dass man, wenn man allein die ganzen reißerischen Titel liesst, den Eindruck bekommt, – Trump hätte jemanden übergriffen oder sexuell belästigt. Hat er aber nicht, es waren eigentlich blöde Bemerkungen in völliger Abwesenheit einer Frau, solche Bemerkungen über Frauen die die vielen Männer wenn sie unter sich sind, gerne loslassen.
Und die ganze deutsche Lügenpresse jubelt mit und hofft dass Trump „fertig hat“.

Seit dem Zeitpunkt, als Trump der Präsidentschaftskandidat wurde, verging fast kein Tag, an dem die US-Lügenprese, deren deutsche Zwergsvasallen, sowie die allen andere europäischen medialen Zwergsvasalen, nicht irgendeinen neunen „Skandal“ über Trump endeckt haben, Und jetzt hofft diese Lügenbande endlich die grosse Nummer herausgegraben zu haben. Aber eigentlich alles kaum die Rede wert.
Wie krank, verdorben und verlogen das ganze US-System der Öffentlichkeit und der Medien ist, fast völlig erwürgt von der Kontrolle der „political correctnes“ die die besagte herrschende Elite mit ihren Lügenmedien bewusst immer absurder und extremer vorangetrieben hat,–zeigen die Reaktionen von Trump, seiner Frau und seinem Beraterteam. Sie alle sind offenisichtlich gezwungen sich für den Mumpitz entschuldigen zu müssen, als hätte Trump vor 11 Jahren, eine Frau mindestens an den Brüsten angefasst.
Und was haben alle die kriminellen Clintons gemacht, vor allem der Bill. Die Lewinski-Bumserei und und… sowie seine immer noch ungeklärte und vertuschte Jahre lange Verbindung und Freundschaft mit dem verurteilten Pädo-Milliardär Jeffrey Epstein. Bill Clinton war ein Dauergast auf der Privatinsel von Epstein in der Karibik, wo die Elite jahrelang Orgien mit minderjährigen Mädchen getrieben hat. Dabei waren u.a., auch Blair, Kissinger, Ehud Barak, Prinz Andrew und und.. die ganze Verbrecherbande..
Von den ganz anderen kriminellen Taten der Clintons ganz zu schweigen, sei es als die Krigestreiber im Amt, des Präsidenten, bzw. der Außministerin, oder als die Ausbeuter der Armen auf Haiti und anderswo in der Welt, durch ihre ebenso kriminelle Stiftung.
Das alles ist der zionistichen Lügenpresse wie New York Times, Wahington Post und Co. völlig egal· die Geier stürzen sich jetzt auf die 11 Jahren alten, harmlosen Blödeleien von Trump. Und die ganzen Armleuchter aus Republikaner-Establishment-Zwerge, Paul Ryan und Co–die Leute die im dicken Arsch der FED und Wall Street wohnen, sowie die ganzen „Experten“, und Co. aus den gaunerhaften Think-Tanks, fordern gleich den Rücktritt Trumps und dass er durch einen anderen Kandidaten ersetz wird. Die USA und der Westen lästern gerne über Nordkorea, aber falls Trump wirklich durch einen anderen Kandiadten ersetzt würde, das wäre doch schlimmer als Nordkorea. Trump war vor 11 Jahren Privatperson, hatte also kein Amt inne und er soll also für nichts zurücktreten, aber Clinton war damals der Präsident und er hat was getan und musste trotzdem nicht zurücktreten. Ich kann mich erinnern, wie die deutsche Lügenpresse damals Clinton verteidigt hat, nach dem Motto–ach die Amerikaner seien blöde und prüde, und Clinton sei eigentich coole Socke, hat sich von einer 30 Jahre jüngeren Praktikantin, eben mal einen blasen lasen, so what? Was wollen diesen doofen Hillbillys. Jetzt fordern die gleichen deutschen Lügner den Rücktritt für Trump.

Und man fragt sich, wo kommt jetzt aufeinmal diese alte Tonaufnahme her? Das heisst, dass die kriminelle Elite irgendwo in Schubladen über jeden, sei es selbst die kleinste schmutzige Sache, irgendetwas hat, die sie, wenn der Zeitpunkt dafür kommt, verwenden kann.

Das Imperium schlägt zurück, Offensichtlich ist das Imperium jetzt tatsächlich besorgt, dass Trump, gewinnen konnte, trotz der ganzen gewaltigen Pro-Hillary-Propaganda und den meist getürkten Umfragen, die fast tagtäglich sagen., Hillary hätte den Vorsprung. Und das Imperium möchte ihn noch in der letzten Sekunden verhindern. Jetzt bin gespannt, ob und was hat das Imperium vielleicht noch in der Schublade? Kommt noch was raus, noch ein „Skandal“ ?


https://propagandamelder.wordpress.com/2016/10/09/propagandameldungen-vom-09-oktober-2016/comment-page-1/#comment-86943