Keine Propagandameldung zu einem aktuellen Thema (oder vielleicht doch) sondern eher etwas zu den Methoden. Es werden nicht nur Leute mit aus den Kontext gerissenen Zitaten dämonisiert sondern oftmals auch glorifiziert, obwohl die es eigentlich ganz anders gemeint hatten. Das ist eigentlich schon fast vorsätzliche Täuschung aber viele bemerken das gar nicht. Quasi der Confirmation Bias. Teleherzog macht das gerne. Oh hier steht was das passt in mein Weltbild und schon wird der Stuss weiterverbreitet.

Diesmal war es aber Nixversteher, der was gepostet hat das ich nicht so stehen lassen konnte.
https://propagandaschau.wordpress.com/2016/11/10/die-geniale-wahlstrategie-des-donald-trump/comment-page-1/#comment-103273

Da hat er Auszüge aus einer Rede von Kennedy gepostet und mit Worten von Trump verglichen. Diese Rede von Kennedy wird sehr oft in kleinen Fetzen zitiert, um Kennedy damit zu jemanden zu machen, der er nicht war.

Zur Rede: https://www.jfklibrary.org/Research/Research-Aids/JFK-Speeches/American-Newspaper-Publishers-Association_19610427.aspx

Viele die hier im Englischen Raum unterwegs sind werden garantiert das eine oder andere Zitat kennen. Z.B.
„The very word „secrecy“ is repugnant in a free and open society; and we are as a people inherently and historically opposed to secret societies, to secret oaths and to secret proceedings. We decided long ago that the dangers of excessive and unwarranted concealment of pertinent facts far outweighed the dangers which are cited to justify it. Even today, there is little value in opposing the threat of a closed society by imitating its arbitrary restrictions. Even today, there is little value in insuring the survival of our nation if our traditions do not survive with it. And there is very grave danger that an announced need for increased security will be seized upon by those anxious to expand its meaning to the very limits of official censorship and concealment.“

Oder was Nixversteher zitiert hat:
„For we are opposed around the world by a monolithic and ruthless conspiracy that relies primarily on covert means for expanding its sphere of influence–on infiltration instead of invasion, on subversion instead of elections, on intimidation instead of free choice, on guerrillas by night instead of armies by day. It is a system which has conscripted vast human and material resources into the building of a tightly knit, highly efficient machine that combines military, diplomatic, intelligence, economic, scientific and political operations.“

Ich versuch mal zu übersetzen. „Denn weltweit stehen wir einer monolithischen und skrupellosen Verschwörung gegenüber, die hauptsächlich auf verdeckte Mittel setzt, um ihren Einflussbereich zu erweitern– auf Infiltrierung anstatt Invasion, auf Unterwanderung statt Wahlen, auf Einschüchterung statt der Freiheit zu wählen, auf Guerillas bei Nacht anstatt Armeen bei Tag. Es ist ein System welches enorme menschliche und materielle Ressourcen dazu verpflichtet hat eine eng verknüpfte, hoch effiziente Maschine zu bauen, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen vereint.“

Wow könnte man meinen, der Kennedy wusste was abging. Der war ganz klar gegen die Eliten, die die Welt beherrschen. Er war gegen die Eliten, gegen Geheimniskrämerei der Regierung, gegen Zensur, gegen den MIC…. schade ist nur das er in seiner Rede nicht diese Elemente meinte sondern die bösen bösen Russen. Genau wie heute. Was die US Regierung selber macht das behaupten sie der Feind macht es und rechtfertigen damit die eigene Mobilmachung.
In seiner Rede appelliert er an die Presse immer ganz genau zu überlegen was sie schreiben, ob die Informationen im Artikel nicht doch vielleicht unter die nationale Sicherheit fallen. Weil der Feind hört mit. Und der Feind ist ja der ganz hintertückische Verschwörer. Führt Krieg ohne Krieg zu führen. Eigentlich genau das Gleiche mit dem wir heute zugemüllt werden.

Also aufpassen mit Zitaten. Besser schnell mal die Suchmaschine bemühen und nachschauen in welchem Zusammenhang es gesagt wurde. Gleiches gilt in Sachen Kennedy auch zum dem Geschwafel über seine Executive Order 11110 oder so ähnlich. Wo immer behauptet wird das wäre ein Schlag gegen das Finanzsystem und man hat ihn deshalb umgebracht. Komisch das die Order noch etliche Jahre nach Kennedy weiter bestand und erst in den 80ern ausrangiert wurde.


https://propagandamelder.wordpress.com/2016/11/11/propagandameldungen-vom-11-november-2016/comment-page-1/#comment-93044

Advertisements